Versicherung

   

Hausverkauf

Viele junge Menschen möchten sich bereits in jungen Jahren ein eigenes Haus kaufen. Eine eigene Immobilie macht vor allem dann Sinn, wenn man etwas für seine Altersvorsorge tun möchte. Denn im späteren Rentenalter kann man mit einem eigenen Haus entweder hohe Mieteinnahmen als zusätzliche Rente beziehen oder selber in dem Haus leben, wodurch man sich mögliche Mietkosten erspart.

Eine eigene Immobilie ist allerdings auch mit einem großen Aufwand verbunden. So muss man sich zum Beispiel um Versicherungen, Nebenkosten und Instandhaltungen des Hauses kümmern. Dieser zusätzliche Aufwand ist vor allem für Rentner zu anstrengend. Daher ist es oft bei Rentnern der Fall, dass sie Ihr Haus verkaufen möchten. Andere Hauseigentümer wollen jedoch das Haus aus einem anderen Grund verkaufen. Für sie kommt der Hausverkauf in Frage, um in eine Wohnung umzuziehen. Der Umzug in eine Wohnung reicht für viele meist von der Größe aus und ist von den monatlichen Mietkosten auch sehr gering.

Mit dem Verkauf der Immobilie erhält man eine hohe einmalige Geldleistung, die man wiederum verzinslich anlegen kann. Von den Zinsen kann man dann die monatliche Miete in der Wohnung bezahlen. Für zusätzliche größere Anschaffungen hat man dann noch eine große Kapitalrücklage. Viele Rentner möchten auch aus diesem Grund das Haus verkaufen, um sorgenfrei leben zu können. Mit dem Hausverkauf profitiert man auch noch von den Wertsteigerungen der Immobilie in den vergangenen Jahren und kann so meist einen höheren Verkaufserlös im Vergleich zu dem damaligen Anschaffungspreis erzielen. Diese Wertsteigerungen verzeichnen insbesondere denkmalgeschützte Immobilien, da hier oft noch ein größeres Wertzuwachspotenzial besteht.

Wenn man sein Haus verkaufen möchte, wird die Abwicklung meist über einen Immobilienmakler getätigt. Der Immobilienmakler kann mit seiner Fachkenntnis den aktuellen Wert des Hauses gut einschätzen und gibt Ihnen Vorschläge zu welchem Preis man das Haus verkaufen kann. Zusätzlich kümmert sich ein Makler auch um Kaufinteressenten und führt mit Ihnen Besichtigungstermine durch. Die Maklercourtage ist in der Regel von dem Käufer des Hauses zu tragen. Mit einem Hausverkauf über einen Makler ist es meist einfacher für den Hauseigentümer das Haus zu verkaufen.

 

Navigation

Lebensversicherung
Krankenversicherung

Rentenversicherung

Girokonto

Tagesgeld
Festgeld

Baufinanzierung
Hauskauffinanzierung
Wohngebäudeversicherung

Kreditkarte
Sofortkredit
Kredit

 

Impressum